Gut gerollt ist gesund gegessen

 

Mangold-Röllchen:

Zutaten für vier Portionen:
– 500 Gramm Mangold
– 1 Zwiebel
– 250 Gramm Hackfleisch
– 2 Esslöffel Semmelbrösel
– 2 Esslöffel Schmand
– 1 Tasse geriebener Emmentaler

Zubereitung:
Nach dem Waschen werden die Stiele von den Mangoldblättern abgeschnitten, zerkleinert und zusammen mit der fein gehackten Zwiebel angedünstet. Dann wird das Hackfleisch, mit Pfeffer und Salz gewürzt, dazugegeben, leicht mit angebraten und mit den Semmelbröseln vermischt. Inzwischen sind die Blätter in einem Topf mit wenig Wasser kurz gebrüht worden, damit sie sich leichter rollen lassen. Nun wird in jedes Mangoldblatt etwas von der Fleischfüllung gegeben und die Röllchen nebeneinander in eine flache Glasschüssel oder Pfanne gelegt. Aus dem Brühwasser (nicht mehr als eine Tasse!), Schmand, etwas Soßenbinder und dem Käse eine sämige Sauce bereiten und über die Röllchen gießen. Im Ofen bei 180 Grad Celsius etwa 30 Minuten backen, bis sich die Oberfläche schön bräunlich färbt. Dazu schmecken Reis oder Kartoffeln.

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,